Startas Espadrilles

Startas Logo
seit 1976

Startas® ist eine Marke von Handgemachten Schuhen, die seit 1976 in Kroatien hergestellt werden. Die Schuhe werden ausschließlich aus Naturmaterialien hergestellt. Futter- und Obermaterial aus Baumwolle-Canvas, Sohle aus Naturkautschuk-Gummi und Innensohle aus Naturlatex zusammen mit der Vulkanisierung-Produktion garantieren ein sehr bequemes Tragegefühl und eine unschlagbare Nachhaltigkeit. Entdecken Sie unsere Produkte und bestellen Sie sie noch heute. Der Startas Schuh wurde bereits 2 mal in dem Magazin Vogue vorgestellt.

Startas Schuhe sind nicht einfach ein Paar fabrikgefertigte Fußwärmer; sie repräsentieren viel, viel mehr. Diese gut aussehende Kultmarke von Schuen war erst 1976 in der kroatischen Stadt Vukovar geboren, und noch 40 Jahre später trägt die ganze Welt Startas Schuhe! Die Schuhe werden jetzt auch in Deutschland über die gesamte EU verkauft. Die interessanteste Tatsache ist, dass die Startas Schuhe originell für Tischtennisspieler gemacht waren. Leute dachten eigentlich, dass es unfair war, nur Sportler solche schönaussehende, gemütliche Schuhe tragen zu lassen. Also, hat das modische kroatische Publikum erstens beschlossen, die Startas täglich zu tragen. Von diesem Zeitpunkt an waren Startas nicht nur eine Mode-Aussage, sie wurden zu einem Weg des Lebens.

In 1987 wurde die Kultmarke der offizielle Sponsor von Universiade (Weltsportspiele der Studenten) in Zagreb, in denen 4000 Athleten aus mehr als 120 Ländern teilnahmen. Startas erreichte ihren Höhepunkt im selben Jahr mit ein Verkauf von fünf Millionen Paar Schuhen, aber erlitt die schrecklichen Konflikte, die am Anfang der 90er Jahre den Balkan getroffen haben. Um deiser Zeit war die Marke fast verschwunden.

Die Startas Fabrik, die sich in Vukovar befindet, wurde von den Bombenanschlägen in der Umgebung während des Krieges schwer getroffen. Die meisten der Gebäude wurden zwischen 1991 und 1997 zerstört, also war die Produktion der Schuhen während dieser Zeit gezwungen herunterzufahren. Im Jahr 1998, die Fabrik hat langsam die Produktion mit nur 1.000 Mitarbeiter neu gestartet - das ist eine dramatische Reduktion aus den 22.000 Mitarbeitern die vor dem Krieg in der Fabrik arbeiteten.

Von 2008 bis 2013, verbrachte die Marke fünf Jahre um über die neuen Schuhkonzepte zu denken und für die Wiedergeburt der Marke in Europa vorzubereiten. Heute ist die Marke sehr stolz auf ihre Geschichte und freut sich, schöne Schuhmodelle von einer einzigartigen Kultur zu präsentieren, die auch vier Jahrzehnten später mit der gleichen Technik und Liebe hergestellt werden. Startas sind keine normalen Schuhe. Sie werden aus Naturstoff von einem Handwerker handgemacht – es dauert ungefähr eine Stunde, ein paar Startas zu produzieren. Die Schuhmacher verwenden nur traditionelle Techniken und manuell betriebenen Geräten. Die Handwerker nehmen große Stolz in ihrer Arbeit. Also, wenn Sie Ihr neues Paar Startas bekommen, halten sie in der Hand und sehen sie genau hin. Sie werden feststellen, dass sie die feinen Nuancen eines Produkts ansehen, die von Menschenhand berührt wurden. Es wird sicher ein Lächeln auf dein Gesicht zu bringen.